Was tun mit dem Bischofssitz in Limburg? Ideen für ein Symbol der Veränderung

Interview für "horizonte" im hr-Fernsehen

 

Der HR-Redakteur Marco Giacopuzzi will für die hr-Sendung "Horizonte" - der Frage auf den Grund gehen, was ein potenzieller Nachfolger des Bischofs von Limburg, Tebartz van Elst, eigentlich mit dem teuren und umstrittenen Bau anfangen soll: Die 15.000 Euro Badewanne rausreißen und dann einfach einziehen? Oder verkaufen? 

 

Im Interview mit Kranwageneinsatz (wir wollten uns den Gebäudekomplex auch einmal von oben ansehen...) gebe ich aus kommunikativer Sicht ein paar Empfehlungen, wie daraus am Ende des Tages vielleicht doch noch eine gute Geschichte werden kann...zum Beispiel, indem das Bistum den Bischofssitz für Flüchtlinge aus Lampedusa öffnet. Hier geht´s zur Sendung ("Bistum ohne Bischof" - meine Meinung gibt´s ab Minute 20).

 

 

 

Thema Wachstum


WAZ-Interview: "Bürger sollen umdenken"

Zwei Publikationen als Ergebnis eines Telefoninterviews mit Sabine Brendel, Brüssel-Korrespondentin der WAZ-Gruppe zum Thema Wachstumsparadigma.


"Brüssel, 9.12.2012.  Fabian Schwan-Brandt, Unternehmensberater und Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft des "Club of Rome", glaubt, dass kein nachhaltiges Wirtschaften möglich sein, solange das Streben nach materiellem Wohlstand vordergründig bleibt. Anders sieht das in ärmeren Regionen der Welt aus."
Zum Artikel

 

..und hier..

Wachstum? Ja bitte, aber 2.0 !

Sieben Thesen für eine moderne Wachstumsauffassung.


Juni 2012. Was sagt die Deutsche Gesellschaft Club of Rome eigentlich heute zum Thema Wachstum - 40 Jahre nach den "Grenzen des Wachstums" und 20 Jahre nach Rio?

Wir haben uns in einer Arbeitsgruppe dazu auseinandergesetzt: Christian Berg (als Lead-Autor) und ich, Claudia Kemfert, Mojib Latif, Michael Jischa und Max Schön. Herausgekommen sind unsere neuen Wachstumsthesen.

Prof. Dr. Dr. Christian Berg überreicht unsere neuen Wachstumsthesen an den frischgebackenen Bundesumweltminister Altmeier am Rande der B.A.U.M.-Jahreskonferenz am 5.6.2012 in Berlin.
Prof. Dr. Dr. Christian Berg überreicht unsere neuen Wachstumsthesen an den frischgebackenen Bundesumweltminister Altmeier am Rande der B.A.U.M.-Jahreskonferenz am 5.6.2012 in Berlin.